Studiumsspezialisierungsdiskriminierung

Man kennt das noch aus der Schule.

Es beginnt in der Grundschule wo es drum geht welche Schule man besuchen kann/wird. Wird es die Hauptschule (entschuldigen Sie Mittelachule) die Realschule oder gar das Gymnasium?

Aber auch in den einzelnen Schulen gibt es Abstufungen.

Wer den Mathezweig nimmt ist gut in Mathe. Wer Französisch nimmt ist gut in Sprachen.
Und wer nichts kann nimmt BWL.

Nicht dass ich so denken würde aber so ist das bei allen verinnerlicht und sollte es doch jemand vergessen erinnern einen die Lehrer daran.

In der FOS geht es so weiter und so fort.

Nun dachte ich mit 20 rum sind wir endlich erwachsen und können den Blödsinn unterlassen aber falsch gedacht.

Im Moment bin ich im 6. Semester meines Etechnik Studiums. Hier sollte man sich für eine Spezialisierung entscheiden.

– Automatisierungstechnik
– Kommunikationstechnik
– Technische Informatik und
– allgemeine Etechnik

Stehen zur Auswahl.

Gestern kommt ein Kommilitone auf mich zu und fragt mich was ich gewählt habe. Ich sage KT. Da schaut er mich an und meint er dachte dass ich AT mache, weil KT ja die schweren fächer sind.

Das allgemeine Etechnik für die ist die sich nicht entscheiden können wusste ich aber bei den anderen?

Echt selbst im letzten Jahr des Studiums immernoch diese Kinderkacke..

Hört das dann irgendwann auf??

Bine

Advertisements

Ein Gedanke zu “Studiumsspezialisierungsdiskriminierung

  1. Ja das Problem kenn ich auch nur zu gut, nur das es bei mir immer die Abstufung Studium oder Ausbildung war.
    Ich weiß heute noch wie viele mich in der FOS gefragt haben was ich jetzt studiere und dann völlig enttäuscht waren das ich nur eine Lehre mache.
    Die meinten dann das ich die 2 Jahre FOS weggeworfen hätte.
    Dabei waren die Jahre mir echt wichtig.
    Einerseits weil ich mich mit 16. nach der Realschule noch nicht so richtig entscheiden konnte was ich mal werden will und anderer seits waren die 2 Jahre die ich in der FOS war, die schönste Zeit die Ich in der Schulzeit je verbracht habe.
    Ich habe in den 2 Jahren mich einfach persönlich stark weiterentwickelt.
    Wie z. B. Selbstvertrauen aufgebaut und erkannt in welche Richtung ich beruflich gehen möchte.

    Die Wahrheit ist:
    Ich habe zwar NUR eine Ausbildung gemacht. Bin aber inzwischen durch die Meisterschule und mehreren Fortbildungen schon weiter gekommen als manche Mitschüler die studierten und damals auf mich herabgeschaut haben.

    Ich glaube diese Differenzierungen werden immer wieder auftauchen, da einfach viele (auch ich mach das bestimmt mal) bestimmte Themen oder Fächer in Schubladen stecken.

    Aber ob man die Schublade von anderen übernimmt oder eine andere nimmt, muss glaub ich jeder selbst entscheiden!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s